www.dieblen.de

Kreativsein dauert

Mindestens genauso lange, wie es braucht „echte" Artikel zu schreiben, braucht es auch Fiktives zu schreiben. Immerhin muss man sich dazu auch noch was einfallen lassen.

Ein paar Texte sind allerdings schon auf Lager. Vorallem etwas über Karl-Heinz, meinen ehemaligen Teddybär. Der ist jetzt bei meinem Patenkind Christoph. Und weil ich dem Kleinen nicht nur ein Stofftier mit auf seinen Weg geben wollte, schreibe ich jetzt noch ein kleines Büchlein für ihn. Wer will, kann hier reinlesen.

 

 

 

Viel Spaß!